Dominikus Kraschl

Prof. Dr. phil. Dr. theol. habil. Dominikus Kraschl OFM

Lehrstuhl für Philosophie und Philosophiegeschichte

Alte Schanfiggerstr. 7
CH-7000 Chur

+41 81 254 99 74
dominikus.kraschl@thchur.ch

Curriculum

Biographie

1998/09   Eintritt in die Franziskanerprovinz Austria (Noviziat)

1999-2006   Studium der Fachtheologie (Mag. theol. 2003), Philosophie (Mag. phil.  2004) und Religionspädagogik (Mag. theol. 2006) an der KThF der Paris Lodron-Universität Salzburg

2005/12  Diakonenweihe

2007/12   Dr. theol. (Fundamentaltheologie, KThF Salzburg; Betreuer: Prof. Dr. Gregor M. Hoff); Dissertationstitel: »Das prekäre Gott-Welt-Verhältnis. Studien zur Fundamentaltheologie Peter Knauers«

2010/04   Dr. phil. fac. theol. (Metaphysik/Religionsphilosophie, KThF Innsbruck; Betreuer: Prof. Dr. Christian Kanzian); Dissertationstitel: »Relationale Ontologie«. Ein Diskussionsbeitrag zu offenen Fragen der Philosophie

2007-11  Unterrichtstätigkeit am BRG Salzburg und Franziskanergymnasium Hall in Tirol (ebd. Mitarbeit in der Schulpastoral)

2012/SS    Forschungsaufenthalt in Oxford

2012-18  Wiss. Mitarbeiter im Fach Philosophie an der KThF der Julius-Maximilians Universität Würzburg, ebd. Vertretung des Fachs Philosophie (2012/WS – 2015/SS)

2016/01   Habilitation (KThF Würzburg),  Titel der Habilitationsschrift: »Analytische Philosophie im Dienst der Fundamentaltheologie. Bausteine und Anstöße für eine zukunftsfähige Glaubensrechenschaft«; Lehrbefugnis für das Fachgebiet  »Fundamentaltheologie und (christliche) Philosophie«.

2017/10   Professor für Fundamentaltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster

2018/06   Priesterweihe

2018/09   Professor für Philosophie und Philosophiegeschichte an der Theologischen Hochschule Chur

Forschung

Vorlesungsunterlagen