Claude Bachmann

Wissenschaftlicher Assistent
am Lehrstuhl für Dogmatik und Fundamentaltheologe

Aktuelles

In Zusammenarbeit mit Julia Hahn (HU-Berlin): Organisation der Winter School Festivalseelsorge, die vom 13.–15. Februar 2025 in Berlin stattfindet.

2023–2024 Forschungsaufenthalt am Institut Catholique de Paris

Qualifikationsarbeit & Forschungsinteressen

«Ich bin nicht, aber ich kann werden» Menschheitsgeschichtliche und individuelle Humanisierung im Denken von Maurice Zundel.

Der Schweizer Theologe Maurice Zundel (* 1897 in Neuenburg; † 1975 in Lausanne) ist im deutschen Sprachraum weitgehend unbekannt. Sein Wirken als Autor von zahlreichen Büchern und Artikeln, Red- ner an Konferenzen, Seelsorger und Leiter von Exerzitien wurde und wird vor allem im französischen Sprachraum rezipiert. Das Dissertationsprojekt will einen Beitrag zur Schliessung dieser Rezeptionslücke leisten und dabei zugleich auf ein drängendes systematisches Desiderat antworten. Es gilt, die im theologisch-philosophischen Ansatz von Zundel zentrale, aber nicht hinreichend erforschte anthropologische Perspektive zu reflektieren und für aktuelle Fragestellungen in Theologie und Philosophie fruchtbar zu machen.

Moderation: Prof. Dr. Eva-Maria Faber

Das Forschungsprojekt ist durch die Stiftung Hermann und Lina Reinle-Suter teilfinanziert.

Weitere Forschungsinteressen:

  • Synodalität
  • Jugendpastoral
  • Festivalseelsorge

Curriculum

2023–2024 Forschungsaufenthalt am Institut Catholique de Paris

Seit August 2022: Wissenschaftlicher Assistent und Doktorand am Lehrstuhl für Dogmatik und Fundamentaltheologie der Theologischen Hochschule Chur

2021–2022: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Dogmatik und Fundamentaltheologie der der Theologischen Hochschule Chur

2019–2023 Theologischer Mitarbeiter Deutschschweizer Fachstelle für offene Kirchliche Jugendarbeit

2016–2021 Leiter Fachbereich Kirchliche Jugendarbeit der katholischen Landeskirche Graubünden

2015–2021: Studium der katholischen Theologie an der Theologischen Hochschule Chur und am Institut Catholique de Paris

2010–2015 Jugendseelsorger in Luzern

2006–2012 Studium der Religionspädagogik am Religionspädagogischen Institut der Universität Luzern

Mitgliedschaften & Funktionen

Mitglied des Redaktionsteams von transformatio; Bibel; Liturgie; Kultur –  Theologische Open Access-Zeitschrift

Mitglied im Nachwuchsnetzwerk Dogmatik und Fundamentaltheologie

Publikationen

  • Artikel

Empowerment als Zielperspektive der Jugendpastoral. In: Wege zum Menschen 76 (2/2024). (Mit Viktor Diethelm)

Digitale Takeaway-Theologie: Das Blogprojekt 100 Sekunden Religion, in: Schlag, Thomas/Suhner, Jasmine (Hg.): „…dann nutzen wir sie auch: Digitalisierung first – Bedenken second“!? – Jugendtheologie und Digitalisierung (Jahrbuch für Kinder- und Jugendtheologie Bd. 6), Stuttgart: Calwer 2023, 70-79. (Mit René Schaberger und Prof. Dr. Christian Cebulj)

  • Beiträge

Tattoos: Mein Körper. Mein Tagebuch. Mein Glaube. (18.6.2021). In: feinschwarz.

Junge Menschen als locus theologicus in der Jugendpastoral. In: Jeggle-Merz, Birgit (Hrsg.); Durst, Michael (Hrsg.): Jugend in Kirche und Theologie. Einsiedeln: Paulus, 2019 (Theologische Berichte 39).