Auslands- / Sabbatsemester

Auslandssemester

Die THC ist Inhaberin einer ERASMUS-Standard Universitätscharta und hat die «Erasmus Charter for Higher Education under the Erasmus+ Programme» für die Jahre 2014-2020 zugesprochen erhalten. Damit ist sie berechtigt, an den Übergangslösungen zu partizipieren, die in der seit 9. Februar 2014 veränderten politischen Situation im Auftrag des Bundesrates durch das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) in Zusammenarbeit mit der movetia Austausch und Mobilität (http://www.movetia.ch; früher: ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit), erarbeitet wurden.

Unsere internationalen Aktivitäten finden Sie hier.

Sabbatsemester

Seelsorger und Seelsorgerinnen haben die Möglichkeit, ihre Sabbatsemester an der Theologischen Hochschule Chur zu verbringen. Sie können sich als ausserordentliche Hörer oder als Gasthörer einschreiben und aus dem Angebot an Lehrveranstaltungen auswählen, was ihnen entspricht. Wenn sie sich als ausserordentliche Hörer einschreiben, können sie nach Wunsch auch Prüfungen ablegen. In Absprache mit dem Regens besteht die Möglichkeit, im Priesterseminar St. Luzi zu wohnen.

«Ich wohne im Bündner Oberland und für mich ist es zentral, dass ich abends nach Hause zu meiner Familie kann.»
- Flurina
- Flurina
«Ich schätze die Theologie als anspruchsvolle und vielseitige Wissenschaft. Das Studium fördert mein vernetztes und kritisches Denken. Es ist schön, über die ganz grossen Fragen des Lebens nachzudenken.»
- René
- René
«Das Studium in Chur ist interessant und vielfältig. Da ich mich auf das Priesteramt vorbereite, bietet das Seminar St. Luzi ein ideales Gemeinschaftsleben. Hier werden auch Identität und Spiritualität ausgebildet.»
- Niklas
- Niklas